AYURVEDA

Ayurveda – das Wissen vom Leben. Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda gehört zu den ältesten Lehren von Gesundheit, Krankheit und Therapie. Bereits seit mehr als 5000 Jahren werden die ayurvedischen Diagnose- und Heilmethoden angewandt.

AYURVEDA

Das Wort Ayurveda stammt aus der indischen Gelehrtensprache Sanskrit und wird aus Ayur = Leben und Veda = Wissenschaft kombiniert.

Das Wort Ayurveda stammt aus der indischen Gelehrtensprache Sanskrit und wird aus Ayur = Leben und Veda = Wissenschaft kombiniert. Mit seiner wissenschaftlich dokumentierten Geschichte von mehr als 3.000 Jahren ist es das älteste medizinische System weltweit, das hauptsächlich auf dem indischen Subkontinent verbreitet ist. Ayurveda legt großen Wert auf Prävention und fördert die Erhaltung der Gesundheit, indem es durch richtiges Denken, Ernährung, Lebensstil und Verwendung von Kräutern genau auf das Gleichgewicht im eigenen Leben achtet.

Geschichte

Obwohl die meisten Quellen auf den Beginn des Ayurveda vor 3.000 bis 5.000 Jahren zurückgehen, ist es tatsächlich so alt wie die Menschheit… weil es immer jemanden gab, dessen Gesundheit verbessert werden musste, und immer jemanden, der gelernt hatte, wie man mit dieser Verbesserung umgeht – eine wahre Wissenschaft des Lebens.

Und es ist kein Zufall, dass sich dieses alte medizinische Ayurveda-System im Gebiet des heutigen indischen Bundesstaates Kerala und der nahe gelegenen Bundesstaaten entwickelt hat: Die natürliche Umgebung ist weltweit einzigartig in ihrem Reichtum an Flora und Fauna. Im Laufe der Jahre lernten die Menschen, von dieser „natürlichen Apotheke“ zu profitieren, und entwickelten die ganzheitliche Wissenschaft des Lebens, das Ayurveda.

Menschen aus zahlreichen Ländern wie China, Tibet, dem Römischen Reich, Griechenland, Ägypten, Afghanistan und Persien besuchten indische ayurvedische Schulen, um etwas über diese Welt der Medizin zu lernen. Viele natürliche Heilsysteme wie Homöopathie, chinesische Medizin, Unani-Medizin, Polaritätsmedizin und Die von Hippokrates in Griechenland praktizierte humorale Medizin hat ihre Wurzeln im Ayurveda. Aus diesem Grund wird Ayurveda oft als „Mutter aller Heilung“ bezeichnet.

Ayurveda heute

Heilung und Prävention
Ayurveda hat zwei Hauptabsichten: Einerseits konzentriert es sich auf die Heilung einer Krankheit und deckt daher die Funktionen aller physiologischen Systeme im menschlichen Körper ab – vom Kindesalter über die Jugend bis zum unterschiedlichen Alter des Erwachsenenlebens. Auf der anderen Seite geht es darum, die Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Dieser präventive Fokus ist eher ein Wellnessbereich.

Das Konzept und die Wirksamkeit des Ayurveda betrachten eine Person mehr in ihrer ganzheitlichen Perspektive und integrieren alles, was notwendig ist, um diese Person gesund und glücklich zu machen. Es hilft, die Lebenserwartung durch eine gute Gesundheit und ein inneres Gleichgewicht zu verlängern.

Ganzheitlicher und natürlicher Ansatz
Ayurveda ist, wie die Bedeutung der Wissenschaft des Lebens bereits zeigt, mehr als nur ein medizinisches System: Es berührt alle verschiedenen Aspekte des menschlichen Lebens und gibt Empfehlungen für den bestmöglichen Lebensstil.
Ayurveda legt großen Wert auf die Vorbeugung von Krankheiten, anstatt sie nur zu heilen. Eine Therapie konzentriert sich nicht nur auf die einzelne Beschwerde oder das einzelne Symptom des Patienten, sondern auf die Person als Ganzes. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz zielt Ayurveda eindeutig darauf ab, die Wurzel der Krankheit zu finden, um sie zu beseitigen. Eine klassische Behandlung authentischer ayurvedischer Zentren wie der Athreya ist Panchakarma.

Das ayurvedische System bietet detaillierte Anweisungen für saisonale und tägliche Routinen, Ernährung, Schlaf und sogar sexuelles Verhalten – immer mit dem Ziel, von Krankheiten zu heilen und die Gesundheit zu unterstützen. Es stärkt das körpereigene Immunsystem, um den Körper selbst zu heilen. Es ist ein ganzheitliches und naturbasiertes Heilsystem, das fast keine Nebenwirkungen kennt (außer positiven). Ein jeder Mensch kann davon profitieren.

Kontakt Info

sabine-soehnle@t-online.de
Tel: 0 70 44 – 91 52 555
Fax: 0 70 44 – 91 52 550

Öffnungszeiten

Mo. 12:00 - 19:00
Di. 08:30 - 13:00 u. 15:00 - 19:00
Do. 08:30 - 13:00 u. 15:00 - 19:00
Fr. 08:30 - 13:00

Adresse

Centrum für Gesundheit 
Sabine Söhnle
Heilpraktikerin und Apothekerin

Uhlandstraße 9‎
75449 Wurmberg